HELLDRIVE

Das HELLDRIVE ist ein sehr flexibles, dynamisches low bis medium gain Overdrive.

Das Gerät reagiert sehr empfindlich auf die Spieltechnik des Gitarristen, erhält den Grundcharakter der einzelnen Instrumente und ist daher mit jedem Equipment optimal einsetzbar. Der Zerrgrad des HELLDRIVE reicht von leichtem bis hin zu mittlerem crunch/Overdrive. Dabei bleibt die Zerrstruktur stets etwas dreckig und mittenbetont, so wie man es von typisch britischen Röhrenverstärkern kennt.

Mithilfe der Regler INPUT, BALLS und TONE lässt sich der Grundsound des HELLDRIVE teils drastisch formen, es stehen außerdem weitere Trimmregler im Inneren des Gerätes zur Verfügung.

Dank des pre-/postschaltbaren Boosters lässt sich bei Bedarf wahlweise der Zerrgrad des Overdrives (pre) oder der Zerrgrad des Verstärkers bzw. die Gesamtlautstärke (post) erhöhen. Für die Soundformung des Boosters stehen ebenfalls Trimmregler zur Verfügung.

Preis

239 EUR

Downloads

Bedienungsanleitung
Produktkatalog

Features

INPUT
regelt die Eingangsimpedanz sowie die Bassanteile

GAIN
bestimmt den Zerrgrad, leichter bis mittlerer crunch

BALLS, TONE
regelt Mittenanteile und Kompression, Höhenblende

LEVEL
bestimmt die Gesamtlautstärke

FIRE!
bestimmt die Lautstärke des Boosters

BOOSTER
bestimmt die Reihenfolge von Overdrive und Booster:
Booster - Overdrive (pre), Overdrive - Booster (post)

DYNAMIC
interne Betriebsspannung: 9V (links), 18V (rechts)

HELLFIRE!
aktiviert den Booster, unabhängig schaltbar

Technische Daten

Spannung 9V DC
Stromaufnahme 68mA (73mA @ 18V)
Regler Input, Gain, Balls, Tone, Level, Fire!
Trimmer Presence, Bass, Gain!, Bass!, Tone!
Schalter On/Off (True Bypass), Hellfire! (True Bypass), Booster, Dynamic
Buchsen Input, Output, 9V DC
Anzeige LEDs 5mm rot, ultrabright
Maße ca. 120 x 95 x 55 mm
Weight ca. 360 g

Videos

Soundbeispiele

Push it
Erstellt von Gundy Keller.
Helldrive Beat
Erstellt von Pete Baumkötter.